Pressestimmen

Taunus Nachrichten 15.05.2019

Und auch das Ensemble „TARS“ sorgte mit Musik des Generalbasszeitalters für Entzücken beim Publikum. Auf historischen Instrumenten spielten Claudius Kamp auf der Blockflöte, dem Dulzian und dem Barockfagott, Charlotte Schwenke auf Gamben und Johannes Rake auf dem Cembalo und der Orgel den historischen Klang der Meisterwerke von Georg Philipp Telemann, Joseph Bodin de Boismortier und Johann Heinrich Schmelzer. Ihr Stipendium des Deutschen Musikwettbewerbs belegt dabei ihre hohe Professionalität. Bei dem Wettbewerb handelt es sich um den bedeutendsten Wettbewerb zur Förderung des musikalischen Nachwuchses in Deutschland. Die Preisträger kommen in den Genuss einer langfristigen Förderung des renommierten Deutschen Musikrats. 

https://www.taunus-nachrichten.de/bad-homburg/nachrichten/bad-homburg/dulzian-floete-gambe-id68792.html