Event

The leaves be green

 22.10.2022
 19:00

90 Minuten mit Pause.

Britische Werke der Renaissance und des Barock von Händel, Gibbons, Purcell, Byrd, Hume, Locke, Bevin und Lawes

Ensemble TARS
Christina Hahn | Blockflöten, Dulzian und Fagott
Charlotte Schwenke | Baß- und Diskantgambe
Johannes Rake | Cembalo, Orgel


Saftig grüne Hügel, blaßgoldenes Licht und eine bis heute die Lebenskultur prägende Monarchie sind Attribute, die wir England zuordnen. Seit jeher zog es MusikerInnen des europäischen Festlandes auf die britischen Inseln. Sie ließen sich von ihrer Atmosphäre inspirieren und vor allem profitierten sie von der Musikförderung des königlichen Hofes.

Bereits unter Henry VIII. florierte die Hofmusik ungemein. Dies belegen die umfangreichen Inventarlisten seiner Instrumentensammlung und die vielfältigen Kompositionen, seien es Fantasien über ein Volkslied (The Leaeves Be Greene) oder Variationen über einen gleichbleibenden Baß (Ground).

Seine Nachkommen, wie Elizabeth I. oder George I., blieben dieser musikfördernden Linie treu. Byrd, Lawes und Locke sind Gewächse einer reichen Hofmusikkultur, die später Matteis, Händel und Sammartini zu Reisen auf die Insel anregten.

Diese wurden häufig extrem ausgedehnt – in Händels Fall sogar von seinem 20. Lebensjahr an – mit kurzen Unterbrechungen – bis kurz vor seinem Lebensende.

Details


 22. Oktober    19:00
 22. Oktober    20:30
kostenlos

Ort


Haus Kaden, Weißenburg
Pfarrgasse 4
91781 Weißenburg
Deutschland

Veranstalter


Volkshochschule Weißenburg und Umgebung eV

Kontakt