Cembalovermietung

Sie können bei Interesse hier ein Cembalo mieten. Bei Interesse melden Sie sich per tars (at) posteo.de oder per Telefon (+49 157 381 22 423) bei Johannes Rake. Wir machen Ihnen gern ein Angebot. Lieferung ist möglich.

16-Fuß-Cembalo nach norddeutschen Vorbildern (Hass, Zell) von Matthias Kramer, Hamburg 2012
2 Manuale (FFGG-f“‘). Transposition 415-440-466 Hz.
Manual I: 8,4,16, Manual II: 8, Lautenzug
Delrinbekielung, Länge 284 cm.

Dieses Instrument ist in der Lage, vom milden (I) oder sprechenden (II) Achtfußklang bis zum wuchtigen, orchestralen Tutti alle möglichen Farben hervorzubringen. Mit dem oktavierten 16’ allein läßt sich zudem ein virginalartiger Klang erzeugen; wir verwenden es daher auch für Musik des 17. Jh (dank der Transposition nach 466 problemlos möglich).

16-Fuß-Cembali wurden fälschlicherweise lange als „unhistorisch“ verleugnet und sind daher selten. Jedoch wissen wir, daß sie im 18. Jh. in Deutschland und Italien beliebt waren. Sogar J. S. Bach hat eins besessen.